Projekt Beschreibung

Bau eines Kindergartens, Erweiterung von sechs Klassenzimmern, Bau eines Schulverwaltungsgebäudes

Die Schule Sainte Thérèse de Lisieux liegt in Khombole. Die Stadt Khombole befindet sich rund 80 Kilometer östlich der Hauptstadt Dakar im Innern des Landes, auf halber Strecke zwischen den Städten Thiès und Bambey und in der Nähe der Grenze zur Region Diourbel.

Eine Erweiterung der zehn Jahre alten Schule Sainte Thérèse de Lisieux in Khombole ist schon seit längerer Zeit dringend nötig. Im Moment stehen nur sechs Klassenzimmern für die insgesamt 349 Buben und Mädchen zur Verfügung. Dies erschwert einen optimalen, effizienten und qualitativ hochwertigen Unterricht massiv. Zudem ist der Kindergarten derzeit nicht auf dem Schulareal, sondern in ungeeigneten Räumlichkeiten der Pfarrei untergebracht. Mit dem vorliegenden Projekt soll deshalb ein Kindergarten mit drei Zimmern gebaut und die bestehende Grundschule um sechs Klassenzimmer erweitert werden. Zudem ist der Bau eines Schulverwaltungsgebäudes (inkl. einer Schulbibliothek und einem Informatikraum) und eines separaten Toilettentrakts für den Kindergarten geplant. All diese Massnahmen stellen einen entscheidenden Schritt im Kampf gegen den Analphabetismus der Kinder und Jugendlichen in Khombole dar.

Der umfassende Projektbeschrieb (inkl. Finanzen) ist hier zu finden.