Projekt Beschreibung

Fortführung der erfolgreichen Gemüseanbauprojekte.

Seit 2009 konnte die Partnerschaft Caritas Kaolack – Hand für Afrika mehrere grössere Gemüseanbau- und Viehzuchtprojekte erfolgreich in die Praxis umsetzen.

Nach dem letzten Jahresbericht 2015-2016 haben die Einwohner von
4 weiteren Dörfern der Gemeinde Godèle (Gérane, Néne Kor, Bako
Diék und Abada) ein neues Gemüseanbauprojekt gestartet.

Das Dorf Mboth der Gemeinde Diohine betreibt bereits mit Erfolg 2 Gemüseanbauparzellen. Zur Diversifikation und Sicherung der Einkommensquellen soll neben dem Gemüseanbau als Zusatzbeschäftigung auch Viehzucht betrieben werden, wie es bereits heute schon mit Erfolg in Godèle betrieben wird. Um die schlechten hygienischen Verhältnisse zu verbessern ist auch der Bau von 5 Toiletten für die ärmsten Familien vorgesehen.

Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass dieses Projekt eine Fortsetzung der seit heute fast zehn Jahren unterstützten und erfolgreich durchgeführten Projekte der Partnerschaft Caritas Kaolack – Hand für Afrika auf den Gebieten Gemüseanbau und Viehzucht ist. Für die betroffene Bevölkerung bedeutet dies Ernährungs- und Einkommenssicherheit. Dadurch wird auch dieses Projekt dem Migrationstrend stark entgegenwirken indem die Leute ihren Lebensunterhalt vor Ort verdienen können.

Für weitere Details (inkl. Kosten und Planung) verweisen wir auf den Projektbeschrieb.